Erotische Geschichten heißblütiger Männer und Frauen

Immer wieder erreichen uns erotische Geschichten, die Männern und Frauen jeden Tag in Deutschland passieren oder einfallen. Frivol, antörnend, erotisch, so dass Mann gar nicht aufhören möchte zu lesen. Hier zwei kleine Auszüge unserer erotischen Titten-Geschichten:

pralle Moepse beim Sonnenbad

Gevögelt von einem Fremden

"Kein Wort, bitte!" Mehr hat er nicht gesagt, mich einfach mitgezogen und schon sind wir über die langen Flure des Hotels gestolpert. Wie kann das sein? Eigentlich bin ich doch eine selbstbewusste junge Frau, die sich nicht einfach etwas sagen lässt, aber bei ihm ist alles ganz anders. Alleine sein Blick hat genügt. Seine Hände sind überall. Sanft gleiten sie über meine erhitzte Haut und elektrisieren mich. Sanft und fordernd zugleich gleiten sie über meinen Körper.

Nur das fahle Licht des Mondes taucht das große Hotelzimmer in ein diffuses Licht. Er hat kein Licht angeschaltet, als wir in das Zimmer gekommen sind. Ich lehne immer noch an der Tür. Als wir im Zimmer sind, hat er mich sofort gegen das alte Holz gepresst und seine kundigen Hände ergreifen Besitz von meinem Körper. Er steht nah vor mir und ich spüre seinen warmen Atem, der meine Wangen streift. Erst ist meine Bluse dran und dann folgt auch schon in kurzem Abstand mein BH. Meine Brüste heben sich und als seine Hände zum ersten Mal nach meinem vollen, festen Fleisch greifen, bohren sich meine harten Nippel in seine Handflächen.

Ich höre sein leises Lachen und dann berühren seine Handflächen meine Nippel intensiver. Sein Mund tänzelt über meine Schultern und er knabbert sich fordernd an meinem Hals entlang. Dann schiebt er meine Brüste seinem Mund entgegen. Fast kann ich schon selbst in meine Warzen beißen, aber sein Kopf drängt sich dazwischen und seine Zähne beißen abwechselnd in meine dicken Nippel. Leise schreie ich auf, aber der feine Schmerz, den er in mir auslöst, wird übertönt von der unglaublichen Feuchtigkeit, der er zwischen meinen Beinen freisetzt. Dieser Mann weiß, was Frauen mögen.

vollgespritzte dicke Titten

Geiler Fick mit der dickbusigen Jutta

"Ich habe mich so sehr nach dir gesehnt, ich will dich nackt haben...", hörte ich dich leise flüstern. Meine Hände waren überall, streichelten und kneteten, befreiten deine Brüste, holten sie aus dem Körbchen des BHs heraus, die Knospen standen dunkel und steif hervor, mit gierigen Augen konnte ich mich kaum satt sehen, meine Hände schlossen sich um deine Brüste "Du hast wundervolle Brüste... ich könnte sie immer ansehen...", murmelte ich, langsam sogen meine Lippen deine Brustwarze tief in meinen Mund hinein.

"Findest du das wirklich? Sind sie nicht zu groß?" Flüstertest du, sahst mir tief in die Augen. "Ich träume jede Nacht von ihnen, ich sehe sie vor mir, ich sehe sie über mir, ich fühle sie zwischen meinen Händen - sie sind wunderschön!" Andächtig saugte ich weiter an ihnen, massierte sie abwechselnd. "Ich möchte dich nackt..." Deine Stimme war sehr leise, ich fühlte deine Hände an meinem Hemd zupfen. "Ich möchte deinen Schwanz sehen, ihn in die Hand nehmen." Langsam streifte ich das Kleid von deinem Körper, zog den winzigen Tanga herunter, gerade soweit, daß du ihn mit dem Fuß beiseite schnippen konntest.

Ich sah deine Schenkel, deine geile glattrasierte Muschi die mich jedes Mal um den Verstand bringt. Du standst vor mir, mit geröteten Wangen und großen Augen, deine Hände zogen immer noch an meinem Hemd. Ich zog deinen nackten Körper an mich, deine Zunge drängte sich zwischen meine Lippen, unsere Zungen kämpften einen gierigen Kampf miteinander.

Mehr geile erotische Geschichten kannst du inclusive der Videos und Bilder nach dem Anmelden anschauen. Alle Tittengeschichten und was es sonst noch gibt - also richtig geil für lange Abende und scharfe Nächte.